Bitte bestätigen Sie, dass Sie Ihr Konto löschen wollen

Bruno Rezende

Bruno Rezende, der an drei Olympischen Spielen teilnahm, holte mit Brasilien 2008 in Peking sowie 2012 in London jeweils die Volleyball-Silbermedaille, ehe 2016 in Rio der ganz große Wurf folgte.

Nach einer vielversprechenden Juniorenkarriere rückte er 2007 ins brasilianische A-Team auf und gewann die FIVB-Weltliga, die Panamerikanischen Spiele, den FIVB World Cup und die Südamerikanischen Meisterschaften.

Bei seinen ersten Olympischen Spielen in Peking verlor Brasilien erst im Endspiel gegen die USA.

Im Anschluss folgten zwei weitere Weltliga-Erfolge sowie der Triumph bei der Weltmeisterschaft 2010, als Brasilien im Endspiel gegen Kuba gewann.

Bei Olympia 2012 in London musste sich Bruno erneut mit Silber zufrieden geben - nach überzeugenden Siegen gegen Argentinien und Italien zog Brasilien ins Endspiel ein, wo sie Russland in fünf Sätzen unterlagen.

Vier Jahre später nahmen die Brasilianer auf heimischem Boden Revanche und setzten sich im Halbfinale gegen Russland durch, nachdem im Viertelfinale Argentinien bezwungen worden war.

Im Endspiel gegen Italien gewann der Gastgeber nach drei äußerst engen Sätzen glatt mit 3:0.

Lädt...
Plus

Bruno Rezende: Meine Rio-Highlights

Die Höhepunkte der Olympischen Spiele 2016

Das Beste Brasiliens

Die ersten Gastgeber olympischer Spiele in Südamerika haben im Boxen Geschichte geschrieben und das erste Gold im Judo gewonnen. Bei diesen bunten Spielen ging es aber für dieses stolze und leidenschaftliche Land nicht nur um Gold, Silber oder Bronze.
Feature anschauen
Inhalt...
Die ersten Gastgeber olympischer Spiele in Südamerika haben im Boxen Geschichte geschrieben und das erste Gold im Judo gewonnen. Bei diesen bunten Spielen ging es aber für dieses stolze und leidenschaftliche Land nicht nur um Gold, Silber oder Bronze.
Feature anschauen

16 Folgen

show

Heroes of the Future

Die zukünftigen Olympiasieger arbeiten schon jetzt hart. Lernen Sie junge Sportler aus aller Welt kennen.

Entdecken