Kelly SLATER

Vereinigte Staaten
Surfen
Höhe
175 cm / 5'9''
Gewicht
73 kg / 160 Pfund
Geburtsdatum
11 Feb 1972 Cocoa Beach, Florida, USA
Geschlecht
Mann

Medaillenanzahl

0 Olympische Medaillen

Olympische Spiele

0 Olympische Spiele

Kelly SLATER Biografie

Der Name Kelly Slater und das Akronym G.O.A.T. werden oft zusammen gesehen, und es gibt wenig Zweifel am Status des Amerikaners als größter Surfer aller Zeiten.

Er hält fast alle bedeutenden Rekorde in diesem Sport, mit 11 Weltmeistertiteln, 55 Eventsiegen und dem Rekord, sowohl der jüngste als auch der älteste Weltmeister bei den Herren zu sein. Seinen ersten Weltmeistertitel holte Slater 1992 als 20-Jähriger, seinen letzten gewann er 2011 mit 39 Jahren.

Er wurde 1990 Profi und dominierte Mitte der 90er Jahre die Welt mit dem Gewinn von fünf Titeln in Folge von 1993 bis 1998, bevor er 1999 zurücktrat. Im Jahr 2002 kehrte er in den Wettkampf zurück und gewann weitere Titel in den Jahren 2005, 2008, 2010 und seinen letzten im Jahr 2011.

Eine schwere Fußverletzung setzte ihn von 2017 bis 2018 außer Gefecht, aber 2019 war er wieder zurück, gewann mehrere WSL Championship Tour-Events und kämpfte um einen begehrten Platz bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio, wo das Surfen erstmals vertreten sein wird. Mit 47 Jahren verpasste er nur knapp einen Platz im USA Surfteam.

Der Amerikaner hat nicht nur eine lange Liste von Auszeichnungen als Surfer vorzuweisen, sondern ist auch maßgeblich an der Entwicklung des Sports beteiligt gewesen. Sein Surfstil, seine Vermarktungsfähigkeit und sein Bestreben, neue Technologien zu entwickeln, haben dazu beigetragen, den Sport voranzutreiben und weiter in den Mainstream vorzudringen. Zu seinem Vermächtnis gehört auch sein Konzept eines künstlichen Wellenbeckens. Im Jahr 2015 haben er und das Team von Kelly Slater Wave Co die moderne Wellenbadtechnologie ins Leben gerufen. Die Entwicklung war so erfolgreich, dass auf seiner Kelly Slater Surf Ranch in Kalifornien nun regelmäßig Wettkämpfe auf höchstem Niveau ausgetragen werden.

Athleten