Datenschutzrichtlinie

EINIGE WORTE ÜBER UNSERE DATENSCHUTZRICHTLINIE...

Ihr Datenschutz ist uns sehr wichtig und wir sind der Ansicht, dass Sie die Kontrolle über Ihre persönlichen Informationen immer behalten sollten. Diese Datenschutzrichtlinie wurde verfasst, um Sie darüber zu informieren, wie wir auf Ihre Informationen bezüglich Ihrer Nutzung von Olympic Channel zugreifen und wie wir diese verwenden. Wir empfehlen Ihnen die komplette Datenschutzrichtlinie zu lesen. Hier sind bereits einige wichtige Dinge, die Sie wissen sollten:

WER WIR SIND: Der Olympic Channel wurde auf Initiative des Internationalen Olympischen Komitees (oder IOC), mit Sitz in Lausanne (Schweiz), gegründet und wird von der Olympic Channel Services S.L. (oder OCS), mit Sitz in Madrid (Spanien), betrieben.

WAS WIR TUN: Der Olympic Channel ist der Ort für alle Olympia-Fans auf der ganzen Welt. Durch die Website www.olympicchannel.com und die mobile App von Olympic Channel, bieten wir Ihnen Video-Inhalte, Bilder, Geschichten, Spiele, Wettbewerbe und andere aufregende olympische Dinge, sowohl live wie auch auf Abruf. Unsere Inhalte sind ebenfalls auf einer Reihe von Drittplattformen wie Facebook, Twitter oder Youtube verfügbar. Diese Plattformen werden nach ihren eigenen Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien geregelt. Wir empfehlen Ihnen ausdrücklich sie zu lesen.

WIE DIE ANMELDUNG IHR ERLEBNIS VERBESSERT: Unsere Inhalte sind allgemein ohne eine erforderliche Anmeldung auf unserer Website und unserer App verfügbar, aber die Anmeldung bietet Ihnen ein reichhaltiges und personalisiertes Erlebnis. Wenn Sie sich anmelden, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, den Olympic Channel anzupassen, sodass Sie sich auf Ihre Lieblingssportler, Sportarten oder Teams konzentrieren können. Außerdem erhalten Sie Olympische News direkt in Ihrer Inbox. Die Anmeldung ist offen für Nutzer, die mindestens 13 Jahre alt sind. Nutzer die zwischen 13 und 15 Jahre alt sind sollten sich nur mit elterlicher Erlaubnis anmelden.

DIE VON UNS GESAMMELTEN INFORMATIONEN: Wir werden Informationen über Sie in verschiedenen Situationen sammeln, beispielsweise bei Ihrer Anmeldung auf Olympic Channel, wenn Sie uns kontaktieren, oder wenn Sie eine Serviceanfrage stellen (z.B. unsere Newsletter). Ebenfalls können wir durch Cookie, Pixel und ähnlichen Technologien bestimmte Informationen sammeln, wenn Sie unsere Website und unsere App (auch als nicht angemeldeter Benutzer) besuchen.

WIE WIR IHRE INFORMATIONEN VERWENDEN: Im Wesentlichen verwenden wir die von uns gesammelten persönlichen Informationen, um den Olympic Channel, gemäß unseren Nutzungsbedingungen, zu fördern, Ihr Erlebnis nach Ihrem Interesse zu personalisieren, mit Ihnen zu kommunizieren und Ihnen die Dienste bereitzustellen, die sie beantragt haben.

INFORMATIONEN, DIE WIR MIT DRITTEN TEILEN: Wir werden Ihre Informationen an Dritte nur unter den folgenden Umständen weitergeben: (1) wir teilen bestimmte Benutzerinformationen mit unseren Tochtergesellschaften und Dienstleistern, die mit uns arbeiten, um Ihnen Olympic Channel und entsprechende Dienstleistungen zu bieten; (2) gegebenenfalls teilen wir Ihre Informationen mit Behörden und Dritten, wenn wir der Ansicht sind, rechtlich dazu verpflichtet zu sein; (3) gegebenenfalls teilen wir Ihre Informationen, wenn Sie hierzu zuvor Ihre Genehmigung erteilt haben.

WAS SIE TUN KÖNNEN, UM IHRE INFORMATIONEN ZU BESCHRÄNKEN ODER ZU LÖSCHEN: Wenn Sie einen Account angelegt haben, können Sie unter Ihren Account-Einstellungen die mit uns geteilten Informationen beschränken oder Ihren Account löschen. Außerdem können Sie Cookies und ähnliche Technologien blockieren, wenn Sie die Funktionalitäten Ihres Internet-Browsers entsprechend konfigurieren.

WIE SIE UNS KONTAKTIEREN KÖNNEN: Wenn Sie auf Ihre persönlichen Informationen zugreifen, diese richtigstellen oder löschen wollen, gehen Sie zu Ihren Account-Einstellungen. Unsere Datenschutzbeauftragte können Sie hier kontaktieren: Olympic Channel Services S.L., Calle Torrelaguna 75, Madrid, privacy@olympicchannel.com und International Olympic Comittee, Château de Vidy, 1007 Lausanne,Switzerland, privacy@olympic.org.

Diese Datenschutzrichtlinie, die gelegentlich aktualisiert wird, erklärt, welche Informationen bei der Nutzung der Olympic Channel Website und der mobilen App (zusammen der “Service”) von Ihnen gesammelt und wie diese verarbeitet werden.

Mit der Nutzung desService, werden Ihre Informationen gemäß dieser Datenschutzrichtlinie von der 

Olympic Channel Services S.L. ("OCS") und dem Internationalen Olympischen Komitee (“IOC”) erhoben und verarbeitet werden. 

Das OCS und das IOC, nachfolgend "wir", "unser" oder "uns"genannt, agieren als unabhängige verantwortliche Stellen. Bei Nennungen wie "Sie" oder "Ihre" beziehen wir uns auf Sie als Service-Nutzer.

WELCHE INFORMATIONEN SAMMELN WIR?

1. Von Ihnen zur Verfügung gestellte Informationen

Eventuell stellen Sie uns Informationen zur Verfügung, darunter persönlich identifizierende Informationen, wenn Sie den Service zur Kommunikation mit uns nutzen, einen Nutzer-Account erstellen, gewisse Transaktionen vornehmen oder bestimmte Dienste abonnieren.

a) Account-Daten

Wenn Sie einen Nutzer-Account erstellen, fragen wir Sie nach Ihrem Namen, Ihrem Nachnamen, Ihrer E-Mail-Adresse, Ihrem Alter, Ihren LogIn-Daten und Ihrem Passwort. Diese Information wird es uns ermöglichen, Ihren Nutzer-Account zu erstellen und zu verwalten, und Sie als einer unserer registrierten Benutzer zu identifizieren. Wenn Sie sich dafür entscheiden, werden wir Ihnen Werbemitteilungen über die Olympische Bewegung und Olympic Channel schicken. Eventuell werden wir Sie nach zusätzlichen Informationen, insbesondere über Ihre Interessen bezüglich bestimmten Sportlern, Teams, Sportarten oder Events, fragen, sodass wir Ihre Nutzung des Service personalisieren können.

b) Kommunikationsdaten

Wenn Sie mit uns kommunizieren und/oder einen bestimmten Dienst beantragen, werden wir Ihre Account-Information und andere von Ihnen zur Verfügung gestellte Informationen verwenden, um Ihre Fragen zu beantworten.

2. Von Ihnen zur Verfügung gestellte Informationen von Drittanbieter-Diensten

Zu Ihrer Bequemlichkeit oder um bestimmte Funktionen des Service zu aktivieren, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, bestimmte Daten, die Sie Drittanbieter-Diensten, wie z.B. Social-Media-Diensten, zur Verfügung gestellt haben, in Ihren Olympic Channel Account zu importieren. Stellen Sie Sicher, dass Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien dieser Dienste gelesen haben. Wir sind nicht verantwortlich für die Kontinuität des Informationsflusses oder für die Genauigkeit der von Drittanbieter-Diensten stammenden Informationen.

Sie können sich mithilfe der Informationen eines Drittanbieter-Accounts bei uns registrieren. Derzeit wird diese Möglichkeit für Facebook- und Google-Accounts angeboten. Wenn Sie diese Option auswählen, berechtigen Sie Facebook oder Google dazu, uns einige Ihrer persönlichen Informationen, über die sie verfügen, mitzuteilen, sodass wir diese verwenden können, um Ihren Olympic Channel Nutzer-Account zu erstellen. Zu dieser Information gehören typischerweise: Vor- und, Nachname, Benutzername, eindeutige Kennung und Zugriffsrechte, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum und Einstellungen (z.B. von Ihnen gespeicherte Seiten oder Favoriten).

3. Automatisch erfasste Informationen bei der Nutzung des Service

a) Geräteinformationen

Wir sammeln Informationen über die Geräte, die Sie für den Zugriff zum Service verwenden. Insbesondere sammeln wir

Geräteeigenschaften, einschließlich Betriebssystem, Hardware- und Software-Versionen, Browsertyp, Sprache

eindeutige Geräteidentifizierungsmerkmale

Netzwerkverbindungen (Informationen wie Ihr Internetdienstanbieter, Sprache, Zeitzone, IP-Adresse)

b) Cookies-Informationen

Unsere Websites verwenden Erstanbieter- und Drittanbieter-Cookies, Pixel und ähnliche Technologien. Wir verwenden diese Informationen, um Nutzer zu erkennen und ihre Authentifizierung zu ermöglichen, ihr Erlebnis zu verbessern, unseren Service für sie zu personalisieren, die Nutzung der Service zu messen, zur Schaltung von Anzeigen im und außerhalb des Service, und um den Erfolg dieser Anzeigen zu messen. Weitere Informationen zu unserer Verwendung von Cookies und über wie Sie die von Cookies gesammelten Informationen beschränken können, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

4. Informationen, die Sie öffentlich zugänglich gemacht haben

Der Service verfolgt Informations- und Unterhaltungszwecke. Der von Olympic Channel angebotene Inhalt enthält gegebenenfalls öffentlich zugängliche Informationen über Olympioniken, Athleten und anderen Persönlichkeiten, deren Geschichten einen Beitrag zur Mission von Olympic Channel leisten.

WIE NUTZEN WIR DIE ERFASSTEN INFORMATIONEN?

Wir nutzen die von Ihnen erfassten Informationen, um:

a)    Ihnen die Nutzung der Services zu erleichtern, die Registrierung, Authentifizierung und Verwaltung Ihres Nutzer-Accounts zu ermöglichen

b)    den Service zu warten und weiterzuentwickeln;

c)    Statistiken zur Problemdiagnose zu sammeln und Ihre Nutzung des Service zu verbessern;

d)    die Sicherheit des Service zu gewährleisten und um sicherzustellen, dass der Service gemäß unseren Nutzungsbedingungen und dem geltenden Recht genutzt wird;

e)    Ihnen ein personalisiertes Erlebnis des Service anzubieten, das durch Vorschläge auf Ihren Einstellungen und bereits bevorzugten Inhalten beruht, und Ihnen für Sie relevante Werbung zu präsentieren;

f)    von Ihnen angefragte Informationen und Inhalte bereitzustellen;

g)    mit Ihnen zu kommunizieren, einschließlich auf Ihre Fragen zu beantworten, Ihnen Mitteilungen bezüglich Ihres Nutzer-Accounts und unseren Nutzungsbedingungen zu schicken, und, wenn Sie zu diesem Service Ihr Einverständnis erklärt haben oder Sie die rechtlichen Voraussetzungen erfüllen, Ihnen Marketing-Mitteilungen über den Service, unseren Aktivitäten und die Aktivitäten der Olympischen Bewegungen und ihren Partnern zukommen zu lassen (auch per E-Mail und anderen elektronischen Kanälen). Sie haben die Möglichkeit, der Zusendung dieser Marketing-Mitteilungen jederzeit zu widersprechen. Und;

h)    Werbung über den Service und über Drittanbieter-Dienste, wie Google, Facebook, Youtube und Twitter, einzublenden und zu messen. Wenn Sie einen Account sowohl auf dem Service wie auch auf einem dieser Drittanbieter-Dienste haben, können wir eventuell, indem wir mit diesen Unternehmen Informationen teilen, Sie als Benutzer dieser Drittanbieter-Dienste identifizieren und Ihnen unsere Werbung auf diesen Diensten zeigen.

Die Verwendungszwecke in den vorstehenden Absätzen (a) bis (h) wiedergeben die nötigen Verarbeitungsgründe für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen. Die Verwendungszwecke in den Absätzen (g) und (h) wiedergeben die nötigen Verarbeitungsgründe zum Zweck der Wahrnehmung der von Verantwortlichen oder von bestimmten Dritten verfolgte berechtigte Interessen, soweit diese die Interessen oder Grundrechte der betroffenen Person, die Datenschutz erfordert, insbesondere wenn der Betroffene ein Kind ist, nicht außer Kraft setzen. Die Absätze (a) und (g) können ebenfalls die für eine rechtliche Verpflichtung erforderliche nötigen Verarbeitungsgründe wiedergeben, zu der der Verantwortliche verpflichtet ist. Weitere Informationen, insbesondere zum Einverständnis, finden Sie im untenstehenden Abschnitt bezüglich der rechtlichen Grundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten.

MIT WEM TEILEN WIR IHRE INFORMATIONEN?

1. Information, die Sie öffentlich bekannt machen

Durch Funktionalitäten des Service, können wir Ihnen erlauben, bestimmte Informationen anderen Nutzern durch den Service zur Verfügung zu stellen. Sie entscheiden, welche Information Sie öffentlich zugänglich machen wollen.

2. Das IOC, OCS und unsere Tochtergesellschaften

Der Olympic Channel ist das Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen dem IOC und dem OCS. Wir werden außerdem von unseren Tochtergesellschaften unterstützt (nämlich Olympic Channel Services SA, IOC Television & Marketing Services SA, Olympic Broadcasting Services SA, the Olympic Foundation for Culture and Heritage, alle mit Sitz in Lausanne, oder Olympic Broadcasting Services S.L., mit Sitz in Madrid). Diese erbringen Dienstleistungen für das IOC und helfen uns dabei, Ihnen den Service zu bieten. Gelegentlich teilen wir Ihre persönlichen Informationen zwischen uns und mit unseren Tochtergesellschaften, falls erforderlich für die in dieser Datenschutzrichtlinie hervorgehobene Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Zwecke.

3. Unsere Anbieter und Dienstleister
Wir verlassen uns auf ein Netzwerk von professionellen Anbietern und Dienstleistern, die in unserem Auftrag arbeiten und uns dabei helfen, unsere Dienste und Anzeigen zu entwickeln, sichern, fördern und messen. Die von diesen Partnern bereitgestellten Dienste umfassen:

a) Infrastruktur und allgemeine IT-Dienstleistungen

b) Plattform-Entwicklung Dienstleistungen

c) Hosting-Dienstleistungen

d) Kundenbeziehungsmanagement und andere Kommunikationsdienste

e) Analytik und Messedienstleister

f) Dienstleister für E-mail-Kommunikationen und Push-Benachrichtigungen

g) Webservices und Social Media Drittanbieter-Dienste, auf denen wir Ihnen gegebenenfalls Werbung einblenden

Gegebenenfalls teilen wir Informationen, die Sie uns über den Service zur Verfügung gestellt haben, mit diesen Unternehmen, falls erforderlich für die Bereitstellung ihrer Dienste und für die in dieser Datenschutzrichtlinie hervorgehobene Zwecke. Diese Dienstleister sind durch unsere Verträge mit Ihnen auf strikte Vertraulichkeit und auf de Berücksichtigung unserer Datenschutzrichtlinie verpflichtet.

4.   Angebote von unseren Partnern

Gelegentlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Mitteilungen (inklusive Mitteilungen zu Produkten und Dienstleistungen) von ausgewählten Dritten wie unseren kommerziellen Partnern und Mitgliedern der Olympischen Bewegung zu erhalten. Wenn Sie sich für den Erhalt solcher Mitteilungen anmelden oder rechtlich dazu berechtigt sind, gestatten Sie uns, Ihre Informationen mit den betreffenden Dritten zu teilen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Zustimmung zu widerrufen.

5.   Rechtliche Offenlegung

Wir behalten uns das Recht vor, von Ihnen vorliegende persönliche Informationen offenzulegen, wenn wir durch das geltende Recht dazu verpflichtet sind oder einem gerichtlichen oder administrativen Prozess unterliegen und soweit dies erforderlich ist, um hinsichtlich unrechtmäßiger Aktivitäten oder eines Verstoßes gegen unsere Nutzungsbedingungen zu ermitteln, vorzubeugen oder Maßnahmen zu ergreifen, gemäß der in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Rechtsgrundlagen.

WIE SCHÜTZEN WIR IHRE PERSÖNLICHEN INFORMATIONEN?

1. Datensicherheit

Wir nutzen technische und organisatorische Maßnahmen, um Ihre persönlichen Informationen im Einklang mit dem geltenden Recht vor Risiken wie Beschädigung, Vernichtung, Verlust oder unerlaubtem Zugriff zu schützen.

2. Internationaler Transfer

Von Ihnen erfasste Informationen werden üblicherweise im Europäischen Wirtschaftsraum oder in der Schweiz verarbeitet. Sie stimmen explizit zu, dass wir Ihre Informationen - für die von dieser Datenschutzrichtlinie erlaubten Zwecke - an die oben erwähnten Empfänger weiterleiten dürfen. Einige davon sind möglicherweise in Ländern (wie den USA) ansässig, deren Gesetze nicht dem Datenschutz-Niveau des Europäischen Wirtschaftsraums oder der Schweiz entsprechen. Dies geschieht wenn einige Firmen, die uns dabei helfen, Olympic Channel zu betreiben (siehe oben “unsere Dienstleister”), Zugriff auf Ihre Informationen aus Ländern außerhalb Europas haben. Bevor wir Ihre Daten aus der Schweiz oder der Europäischen Union in die USA und in andere Länder weiterleiten, führen wir von schweizer und europäischen Aufsichtsbehörden anerkannte Sicherungsmechanismen wie Standardvertragsklauseln durch, oder holen Ihre ausdrückliche Einverständniserklärung.

3. Altersbeschränkung

Der Service ist für Benutzer, die mindestens 13 Jahre alt sind, bestimmt. Wir werden bewusst keine personenbezogenen Daten von Nutzern unter diesem Alter sammeln. Wenn Sie zwischen 13 und 15 Jahre alt sind, können Sie den Service nur mit vorheriger Genehmigung eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten nutzen.

Stellen wir fest, dass ein Kind uns persönliche Informationen ohne Einverständnis eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten zur Verfügung gestellt hat, leiten wir Schritte ein, um diese Informationen zu löschen und den Account des Kindes zu schließen. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Kind uns ohne Ihr Einverständnis persönliche Informationen zur Verfügung gestellt hat, kontaktieren Sie uns bitte via privacy@olympicchannel.com.

4. Datenspeicherung

Wir speichern Ihre Informationen nur für die gemäß der Zwecke, die in dieser Datenschutzrichtlinie aufgeführt werden, oder zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen notwendige Dauer.

RECHTLICHE GRUNDLAGE FÜR DIE VERARBEITUNG IHRER DATEN UND IHRER RECHTE

Wir verarbeiten Ihre Informationen hauptsächlich, um unsere Verpflichtungen gemäß den Nutzungsbedingungen zu erfüllen. In bestimmten Fällen stützen wir uns jedoch auf andere Rechtfertigungen.

1.   Vertragspflicht

Die Vertragspflicht gilt für alle Benutzer, die volljährig sind, um einen Vertrag durch die Annahme unserer Nutzungsbedingungen zu schließen, und begründet die folgenden Verwendungen von personenbezogenen Daten des Benutzers:

  • Den Service zur Verfügung stellen und zu personalisieren
  • Verwalten der Registrierung und des Nutzer-Accounts
  • Den Service zu sichern und zu entwickeln
  • Mit Ihnen bezüglich des Service zu kommunizieren
  • Ihr Erlebnis auf der Basis Ihrer Lieblingssportarten, Athleten und Mannschaften zu personalisieren
  • Ihnen Benachrichtigungen über neuen Inhalt zu senden
  • Daten mit unseren Partnern zu teilen, die Ihnen ihre Dienste anbieten können
  • Übertragung, Speicherung oder Verarbeitung Ihrer Daten außerhalb der Schweiz oder der Europäischen Union, wie in den USA oder anderen Ländern.

In diesen Fällen haben Sie das Recht, Ihre Daten zu übertragen.

2. Einverständnis

Wir verarbeiten möglicherweise auch bestimmte Daten auf der Basis Ihrer ausdrücklichen Einverständniserklärung, die Sie jederzeit widerrufen können, um

Ihnen bestimmte Marketing-Mitteilungen zu senden

In diesen Fällen haben Sie das Recht, Ihre Daten zu übertragen und Ihr Einverständnis zu widerrufen.

3. Berechtigte Interessen

Wir verlassen uns ebenfalls auf unsere berechtigten Interessen, insbesondere für unsere Benutzer, die möglicherweise nicht volljährig sind um einen Vertrag anzugehen, um einen sicheren und effizienten Service zu bieten, der mit unseren Nutzungsbedingungen übereinstimmt. Die Olympia-Fans werden somit qualitativ hochwertige Inhalte genießen können. Berechtigte Interessen bilden die Grundlage für folgende Aktivitäten:

- Bereitstellung von öffentlichen Informationen über die Olympischen Spiele, Olympioniken und anderen Athleten, Sportarten und Nachrichten
- Bereitstellung des Service und Personalisierung auf der Basis Ihrer Lieblingssportarten, Athleten und Mannschaften
- Benachrichtigungen über neue Inhalte
- Daten mit unseren Partnern zu teilen, die Ihnen ihre Dienste anbieten können
- Verwalten der Registrierung und des Nutzer-Accounts
- Den Service zu sichern und zu entwickeln
- Mit Ihnen bezüglich des Service zu kommunizieren
- Übertragung, Speicherung oder Verarbeitung Ihrer Daten außerhalb der Schweiz oder der Europäischen Union, wie in den USA oder anderen Ländern.
- Ihnen Marketing-Mitteilungen, auch per E-Mail, zu schicken (wenn Sie sich dafür entschieden haben oder Sie gesetzlich dazu berechtigt sind, solche Mitteilungen zu erhalten).
- Bereitstellung von Werbung für Olympic Channel (auf den Service und auf Drittanbieter-Diensten)
- Weitergabe Ihrer Daten an Dritte, einschließlich Strafverfolgungsbehörden, wenn wir eine rechtswidrige Tätigkeit vermuten.

In diesen Fällen steht Ihnen das Recht zu, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen oder uns zu bitten, diese Verarbeitung einzuschränken.

4. Einhaltung unserer gesetzlichen Verpflichtungen

Wir können gegebenenfalls auch auf unsere gesetzliche Verpflichtung berufen, wenn wir dazu verpflichtet sind, Ihre Informationen an die Justiz- oder Strafverfolgungsbehörden weiterzugeben.

In diesem Fall steht Ihnen das Recht zu, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen oder uns zu bitten, diese Verarbeitung einzuschränken.

WIE KÖNNEN SIE IHRE RECHTE AUSÜBEN?

1. Nutzer-Account-Parameter

Um Ihr Einverständnis zu widerrufen oder auf Ihre persönlichen Daten zuzugreifen oder zu korrigieren, können Sie die Funktionalität des Service nutzen, um die Parameter Ihres Nutzer-Accounts anzupassen.

2. Sich von unseren Marketing-Mitteilungen abmelden

Um sich von Marketing-Mitteilungen abzumelden, können Sie Ihre Einstellungen in Ihrem Nutzer-Account anpassen oder auf den Link klicken, der in allen Marketing-Mitteilungen angezeigt wird.

3. Kontaktieren Sie uns

Um die Verarbeitung Ihrer Informationen oder der Informationen Ihres Kindes zu widersprechen oder diese zu beschränken, um Zugriff auf fehlerhafte oder unvollständige Daten anzufordern oder diese zu löschen oder zu korrigieren, um das Recht auf Datenübertragbarkeit auszuüben oder bei Fragen bezüglich dieser Datenschutzrichtlinie, können Sie uns unter der folgenden Adresse erreichen: privacy@olympicchannel.com

4. Datenschutzbeauftragte
Sie können unsere Datenschutzbeauftragte unter der folgenden Adresse kontaktieren

Olympic Channel Services S.L.

Calle Torrelaguna 75

28027 Madrid

privacy@olympicchannel.com

Internationales Olympisches Komitee

Château de Vidy

1007 Lausanne

Schweiz

privacy@olympic.org

ÄNDERUNGEN DER DATENSCHUTZRICHTLINIE

Wenn wir Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie vornehmen, werden wir unser Bestes tun, um Sie im Voraus über solche Änderungen zu informieren, zum Beispiel indem wir Ihnen über den Service oder via E-Mail eine entsprechende Mitteilung senden. Somit können Sie unsere überarbeiteten Richtlinien überprüfen und entscheiden, ob Sie den Service weiterhin nutzen wollen oder nicht. Ihre fortgesetzte Nutzung des Dienstes nach dem Inkrafttreten der überarbeiteten Datenschutzrichtlinie wird eine Bestätigung dafür sein, dass Sie solche Änderungen gelesen und verstanden haben. Wir empfehlen Ihnen, unsere Datenschutzrichtlinie regelmäßig zu überprüfen.

Diese Datenschutzrichtlinie wurde zuletzt am 25. Mai 2018 aktualisiert

Olympic Channel Services S.L., Calle Torrelaguna 75, 28027 Madrid, www.olympicchannelservices.com

International Olympic Committee, Château de Vidy, 1007 Lausanne, Switzerland, www.olympic.org,