Sportklettern als olympische Disziplin in Tokio 2020

Der Wettbewerb besteht aus drei Disziplinen: Speed, Bouldern und Lead. Beim Speed treten zwei Kletterer auf einer 15 Meter hohen Wand gegeneinander an. Beim Bouldern müssen Athleten feste Strecken auf einer 4 Meter hohen Wand innerhalb einer bestimmten Zeit klettern. Beim Lead versuchen Athleten auf einer über 15 Meter hohen Wand innerhalb einer festgelegten Zeit so hoch wie möglich zu klettern. Bei den Spielen wird jeder Kletterer in allen drei Disziplinen starten. Die endgültige Platzierung basiert auf das Gesamtergebnis.

Hat Ihnen diese Story gefallen? Teilen Sie sie mit Ihren Freunden!